In der evangelischen Kirche hat das Mitgestalten der Zukunft einer Gemeinde durch Gemeindemitglieder einen besonders großen Stellenwert. Deshalb wird das Leitungsgremium vom Pfarrer und gewählten Vertretern aus der Gemeinde gebildet, die gemeinsam die Verantwortung für die Entwicklung und Ausgestaltung er Gemeindearbeit übernehmen. Alle 6 Jahre wird diese Gemeindeleitung neu gewählt. Die Amtszeit des alten Kirchengemeinderates geht nun zu Ende. In der Gemeindeversammlung am 13. Oktober haben sich die Kandidaten für den neuen Kirchengemeinderat vorgestellt. Es sind:

Jochen Clemens
Nicole Grünewald
Sarah Fischer
Petra Koch
Sandra Kurzenhäuser
Andreas Menold
Martin Osenberg
Hans-Ulrich Schmidt
Gerd Siegrist
Volker Wüst

Die wahlberechtigten Gemeindemitglieder bekommen bis zum 16. November 2019 ihre Wahlunterlagen zugeschickt. Es gibt nur eine Briefwahl. Die ausgefüllten Unterlagen können Sie ans Pfarramt schicken, in den Briefkasten am Pfarramt werfen oder in die Wahlbriefkästen bei Gottesdiensten, Gemeindeveranstaltungen im Gemeindehaus oder während des Weihnachtsmarktes einwerfen. Der letzte mögliche Abgabetermin ist der 1. Dezember 2019.
10 Kandidaten stehen zur Wahl, 10 Kirchengemeinderatsmitglieder werden gebraucht. Warum sollte ich dann wählen? Die Menschen, die sich der Aufgabe stellen Ihre Gemeinde zu leiten brauchen Ihre Unterstützung. Durch Ihre Wahl können sie den Ehrenamtlichen in dieser verantwortungsvollen Position Rückhalt geben. Bitte nehmen Sie Ihr Wahlrecht wahr, denn die Aufgaben, die sich durch den gesellschaftlichen Wandel ergeben sind gewaltig. Unterstützen Sie unsere Kandidaten.