Kindergärten

Ansprechpartner für Eltern und Mitarbeiter:
Frau Findt, Telefon 607367-13 im Pfarramt
U.a. zuständig für die Elternbeiträge und die Koordination zwischen den Einrichtungen.
E-Mail an Frau Findt

Kindergarten Am Alten Friedhof

2 Gruppen mit verlängerter Öffnungszeit (VÖ) ab dem 3. Lebensjahr
Montag - Freitag von 7:20 Uhr bis 13:45 Uhr (verlängerte Öffnungszeit)

Kindergarten Höhefeldstrolche

2 Gruppen gemischt Regelzeit und verlängerte Öffnungszeit (RG/VÖ) ab dem 3. Lebensjahr
Montag - Freitag von 8:00 Uhr bis 13:00 Uhr sowie Dienstag und Donnerstag von 14:00 Uhr bis 17:00 Uhr (RG-Betreuung)
Montag - Freitag von 07:30 Uhr bis 14:00 Uhr (VÖ-Betreuung)

Kindergarten Waldbrücke

3 Gruppen ab dem 3. Lebensjahr
Montag - Freitag von 7:15 Uhr bis 13:15 Uhr (verlängerte Öffnungszeit)
Montag - Freitag von 7:15 Uhr bis 15:30 Uhr
Montag - Freitag (ganztags kurz)
Montag - Freitag von 7:15 Uhr bis 17:15 Uhr (ganztags lang)

Kinderkrippe Zauberwald

Für Kinder unter 3 Jahren.
Öffnungszeiten: Montag - Freitag 7:30 Uhr bis 17:30 Uhr

Beitragssätze für die evangelischen Kindertageseinrichtungen

„Lernen mit Kopf, Herz und Hand“

(Johann Heinrich Pestalozzi, 1746-1827)

Unser Kindergarten liegt im alten Ortskern von Weingarten in verkehrsberuhigter Lage mit direkter Nachbarschaft zu Kirchen, Rathaus und Marktplatz. In kürzester Zeit erreicht man den oberen Vogelpark, den Wald, die Weinberge und die umliegenden Spielplätze. So bieten sich vielfältige Erkundungsmöglichkeiten sowohl im Ort als auch in der Natur an.

Große, hohe, lichtdurchflutete Räume verteilt auf drei Etagen in einem atmosphärischen Altbau charakterisieren unseren Kindergarten. Zwei Gruppenräume mit jeweils einer integrierten Kinderküche, einer zweiten Spielebene sowie dazugehörige Waschräume befinden sich in der ersten und zweiten Etage. Weitere für Kinder nutzbare Räume sind ein Rollenspielzimmer, eine Werkstatt, ein Bewegungsraum sowie eine Bibliothek.

Das Außenspielgelände ist klein und übersichtlich und von einer großen Linde beschattet.

In der Einrichtung arbeiten fünf staatlich anerkannte Erzieherinnen in Voll- und Teilzeit.

Kontakt

Kindergarten
„Am Alten Friedhof“
Am Alten Friedhof 1
76356 Weingarten
Telefon (07244) 2399
Leitung: Claudia Gamer
E-Mail an den Kindergarten
E-Mail an den Elternbeirat

Kontakt

Kindergarten
„Höhefeldstrolche“
Höhefeldstraße 18
76356 Weingarten
Telefon (07244) 3988
Leitung: André Zeh
E-Mail an den Kindergarten
E-Mail an den Elternbeirat

Es gibt zwei Dinge, die wir unsern Kindern mitgeben können: Wurzeln und Flügel.

(Chinesische Weisheit)

Wir sehen jedes Kind, das zu uns kommt, in seiner eigenen Persönlichkeit und Einmaligkeit und begegnen ihm mit emotionaler Wärme und Wertschätzung. Als Weg- und Entwicklungsbegleiter möchten wir dem Kind helfen, sich zunehmend in der Welt zurecht zu finden und seine Begabungen, Fähigkeiten und Kräfte zu entfalten. Unser Umgang basiert auf der christlichen Grundhaltung und zeichnet sich durch Respekt, Achtung und Toleranz aus.

Wir sind 11 ausgebildete Erzieherinnen in Voll- und Teilzeit und ein/e jährlich wechselnde/r Anerkennungspraktikant/in. Wir werden von einer Küchenhilfe und einer Raumpflegerin unterstützt. Der Hausmeister der Kirchengemeinde ist ebenfalls regelmäßig bei uns vor Ort.

Kontakt

Kindergarten
„Waldbrücke“
Forlenweg 2
76356 Weingarten
Telefon (07244) 8677
Leitung: Beate Mayer
E-Mail an den Kindergarten
E-Mail an den Elternbeirat

„Es braucht ein ganzes Dorf, um ein Kind zu erziehen.“
(Afrikanisches Sprichwort)

„Wir wollen eine menschliche Gesellschaft gestalten, die von Freiheit, Gerechtigkeit und Menschenwürde geprägt ist.“
(aus den Leitsätzen der Evangelischen Landeskirche Baden)

Kontakt

Kinderkrippe
„Zauberwald“
Lärchenweg 1/1
76356 Weingarten
Telefon (07244) 742690
Leitung: Andrea Golabek
E-Mail an die Kinderkrippe
E-Mail an den Elternbeirat

Was heißt Kinderkrippe?

Kinderkrippe bedeutet Betreuung, Erziehung und Bildung für Kinder unter drei Jahren. Wenn man so will, ist Kinderkrippe ein Kindergarten für Kinder unter drei Jahren, denn Kinderkrippe bedeutet genauso: regelmäßiger Tagesablauf mit Routinen, auf andere Kinder treffen, zu einer Gruppe gehören, Erzieherinnen als Bezugspersonen sehen, an Aktionen und Projekten teilnehmen, frei spielen, faul und müde sein, sich ausruhen, toben, entdecken und experimentieren, draußen und drinnen sein, den Abschied von Mama und Papa lernen und auf das alltägliche Leben vorbereitet werden. Allerdings gibt es auch Unterschiede, gerade für das pädagogische Team: zum Beispiel mehr Flexiblität in Bezug auf Essens- oder Schlafzeiten der Kinder, mehr pflegerische Tätigkeiten, häufig intensivere und eventuell inhaltlich andere Elternarbeit oder andere Interaktionen mit den Kindern.

Unsere evangelische Kirchengemeinde ist Träger von 4 Kindertageseinrichtungen, in denen ca. 50 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beschäftigt sind. Überwiegend handelt es sich hierbei natürlich um pädagogische Fachkräfte, also Erzieher/-innen.

Wir sind immer daran interessiert, qualifizierte pädagogische Fachkräfte für unsere Kinderkrippe und unsere Kindergärten zu gewinnen. Falls im Moment keine aktuelle Stellenausschreibung für eine unserer Einrichtungen besteht, möchten wir Sie ausdrücklich ermutigen, eine Initiativbewerbung bei uns vorzulegen.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung, wenn ...